Digitaler Prüferzugriff (DPZ)

Mit Sage Lohn XL erhalten Sie das Modul Sage DPZ, welches Ihre Lohndaten für die digitale Steuerprüfung vorbereitet und darüber hinaus zur systemunabhängigen Archivierung von Abrechnungsdaten dient.

Nutzen Sie folgende Funktionen

ltmemory_sage
  • Aufbereitung und Archivierung der Daten für den Steuerprüfer
  • Archivierung aller gesetzlichen Auswertungen
  • Unterstützung des Z3-Zugriffs (Überlassung von Datenträgern zur maschinellen Auswertung)
  • Übergabe der prüfrelevanten Daten an die Analysesoftware IDEA
  • Selektion der gewünschten Daten auch nach Mandant oder Geschäftsjahr
  • Auswahl auch für zurückliegende Prüfzeiträume (ab Einsatz von Sage Lohn XL)
  • Integrierte Dokumentenansicht zum Sichten und Aufbereiten der Druckarchive
  • Archivierung von Abrechnungsdaten im sytsemunabhängigen Format

Gesetzliche Verpflichtung:

Seit 2002 sind Sie im Rahmen der GDPdU und GoB gesetzlich dazu verpflichtet, in elektronischen Buchführungssystemen entstandene steuerlich relevante Daten bis zu zehn Jahre lang auch in digital lesbarer Form aufzubewahren. Diese werden vom Finanzamt maschinell ausgewertet.

Datenaufbereitung und Archivierung:

Das Modul Sage DPZ bereitet Ihre Daten auf und archiviert sie für die Steuerprüfung. Diese Daten werden dann im systemunabhängigen Format bereitgestellt. So können Sie die Daten auch intern an das Management oder die Personalleitung schnell und einfach weitergeben. Die Daten lassen sich zudem ganz einfach nach Mandant oder Geschäftsjahr selektieren, bei Bedarf auch für zurückliegende Prüfzeiträume. So können Sie die vorbereiteten Informationen auf CD-ROM oder DVD brennen.

Sie haben Fragen?

Wir stehen für Serviceorientierung, zukunftsfähige IT-Architektur und maßgeschneiderte ERP Lösungen.
Lassen Sie sich vom Experten aus Berlin individuell beraten!