zurück zu Aktuelles

Bereitstellung Sage Lohn XL Version 2016.4.0

vom 31. Oktober 2016

Die Version 2016.4.0 für Sage Lohn XL ist durch die Qualitätskontrolle freigegeben.
Die Version 2016.4.0 muss von ALLEN ANWENDERN installiert werden.

Installation

1. Führen Sie vor dem Einspielen der vorliegenden Version Sage Lohn XL 2016.4.0 eine Datensicherung aller Mandanten durch.
2. Führen Sie unbedingt die Installation der vorliegenden Version zuerst auf dem Lohn-Server durch.
3. Wenn Sie für Ihre Arbeitsplätze
o die Variante „Arbeitsplatz über Netzlaufwerk“ gewählt haben, ist eine Aktualisierung der Arbeitsplätze nicht notwendig.
Sollte in einer Folgeversion auch ein Arbeitsplatz-Update notwendig sein, werden wir Sie darüber informieren.
o die Variante „Arbeitsplatz mit lokalen Dateien“ gewählt haben, ist eine Aktualisierung der Arbeitsplätze zwingend notwendig.
4. Ist der aktuelle Monat bereits abgerechnet und abgeschlossen, dürfen Sie mit der vorliegenden Version den bereits abgeschlossenen Monat NICHT nochmal abrechnen. Die Installation der vorliegenden Version muss dann nach dem Monatswechsel erfolgen.

Inhalte der Version

Die vorliegende Version Sage Lohn XL 2016.4.0 enthält folgende Änderungen und Neuerungen:

Gesetzliche Änderungen in Sage Lohn XL
• Vorbereitung eines elektronischen Meldeverfahrens mit den Unfallversicherungsträgern
• Anpassung Mindestkirchensteuer im Freistaat Sachsen

Neuerungen/Änderungen in Sage Lohn XL

• MeldeCenter – Datenschutzhinweis beim ersten Versand lohnsteuerrelevanter Daten
• Änderung der Arbeitsbereiche für das Gerüstbaugewerbe
• Minusgrenze im Arbeitszeitkonto

Korrigierte Fehler

Um die Qualität von Sage Lohn XL zu verbessern, wurden einige Bereiche überarbeitet.

Hinweis

Die Änderungen, Neuerungen und Korrekturen in der Version 2016.4.0 von Sage Lohn XL finden Sie im Änderungsprotokoll Version 2016.4.0 unter Basis-Menü > Änderungsprotokoll.