ltmemory logo Telefon: 030 / 710 900 0 oder Rückruf-Service

Blog Kategorien

Blog Archiv

Die Sage Lohn Xl Version 21.3.6 ist da!

Veröffentlicht von am in HR
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 860

Die Version 21.3.6 für Sage Lohn XL wird Ihnen nach Freigabe durch die Sage Qualitätskontrolle freigegeben und 0zur Verfügung gestellt. Diese Version 21.3.6 muss nur installiert werden, wenn Sie im Dezember 2015 Saison-Kurzarbeitergeld bzw. Kurzarbeitergeld abrechnen.

 

Installation
1. Voraussetzung für die Installation dieser Version sind die Versionen ab Sage Lohn XL 21.3.0.
2. Führen Sie vor dem Einspielen der vorliegenden Version Sage Lohn XL 21.3.6 eine Datensicherung aller Mandanten durch.
3. Führen Sie unbedingt die Installation der vorliegenden Version zuerst auf dem Lohn-Server durch.
4. Wenn Sie für Ihre Arbeitsplätze
o die Variante "Arbeitsplatz über Netzlaufwerk" gewählt haben, ist eine Aktualisierung der Arbeitsplätze nicht notwendig.
Sollte in einer Folgeversion auch ein Arbeitsplatz-Update notwendig sein, werden wir Sie darüber informieren.
o die Variante "Arbeitsplatz mit lokalen Dateien" gewählt haben, ist eine Aktualisierung der Arbeitsplätze zwingend notwendig.
5. Ist der aktuelle Monat bereits abgerechnet und abgeschlossen, dürfen Sie mit der vorliegenden Version den bereits abgeschlossenen Monat NICHT nochmal abrechnen. Die Installation der vorliegenden Version muss dann nach dem Monatswechsel erfolgen.

 


Kurzarbeit
Bei der Abrechnung von Kug bzw. S-Kug im Dezember 2015 wird aktuell die Berechnung des Soll- und Istnetto auf Basis des Lohnsteuer-Programmablaufplans Dezember 2015 vorgenommen.
Die jährliche Verordnung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) über die pauschalierten Nettoentgelte für das Kurzarbeitergeld gilt jedoch immer für ein gesamtes Jahr. Die Verordnung vom 15.12.2014 gilt somit für das Jahr 2015 bis 31.12.2015.
Unterjährige Änderungen (z.B. in Steuertarifen) werden nicht berücksichtigt. Die aufgrund des "Gesetzes zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags" erfolgten steuerlichen Tarifänderungen dürfen daher erst für das Kurzarbeitergeld für Abrechnungszeiträume ab 1. Januar 2016 durch den dann gültigen PAP berücksichtigt werden. Auch für den Abrechnungszeitraum Dezember 2015 muss daher bei der Kug-Berechnung die alte Lohnsteuerroutine verwendet werden.
Zur korrekten Abrechnung von Kug/S-Kug ist lediglich eine erneute Abrechnung mit der Sage Lohn XL Version 21.3.6 für den Monat Dezember 2015 notwendig.

 

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht uns anzurufen.